Liebe Leserin, lieber Leser

Vielleicht haben sich Sie auch schon gefragt, wie und wohin wir unsere Kinder begleiten möchten und welche Rolle die Schule spielen kann auf diesem Weg.

Machen Sie sich mit uns auf eine Reise!

Wir von der kleinen Schule Nepomuk haben uns zum Ziel gesetzt unsere Ideen von Bildung und Erziehung zu verwirklichen.

  • Wir lernen im Dialog.

  • Wir arbeiten altersdurchmischt an einem gemeinsamen Gegenstand und andererseits frei den eigenen Bedürfnissen und Interessen folgend.

  • Wir bauen den Alltag in die Schule ein und umgekehrt. Schliesslich lernen wir immer und überall.

  • Wir verbringen viel Zeit draussen im Garten, im Wald, am Bach und bei Ausflügen zu Lernorten.

  • Wir beurteilen vor allem unsere individuellen Fortschritte und freuen uns gemeinsam über sie. Bis zur sechsten Klasse erhalten die Kinder einen Lernbericht statt eines Zeugnisses mit Noten.

  • Ist die Schulzeit vorbei, sprudeln die Kinder vor Lernbereitschaft, Neugier und einem gesunden Selbstvertrauen.

Kernidee

ein Zitat


'Es ist eigentlich wie ein Wunder, dass der moderne Lehrbetrieb die heilige Neugier des Forschens noch nicht ganz erdrosselt hat; denn dies delikate Pflänzchen bedarf neben Anregung hauptsächlich der Freiheit; ohne diese geht es unweigerlich zugrunde.'


Albert Einstein

dialogisch

"So mache ich das", sagt Lina und erklärt ihren Rechenweg. "Wie machst du es?", fragt sie und schaut sich Louis Denkwege im Reisetagebuch an. "Aha, so kann man das auch machen.", freut sie sich und probiert es gleich aus.


So könnte sich ein Dialog beim dialogischen Lernen abspielen.

Die Denkwege jedes einzelnen Kindes werden geschätzt und gebraucht für den weiteren Unterricht.


frei

In Freiheit entstehen die wirkich wichtigen Dinge: Sändelen, eine Baumhütte bauen, singen, sich über Dinosaurier informieren, Rollenspiele machen, sich auf eine Reise begeben,…

Um frei zu sein bedarf es wenig, vor allem Zeit und Raum und Vertrauen darauf, dass die Kinder schon wissen, was für ihre Entwicklung von Bedeutung ist.

Angebot

vom Kindergarten bis zur 6. Klasse

Unsere Schule ist wie eine grosse Familie.

Wir lernen in einer altersdurchmischten Gruppe mit- und voneinander, sowohl zusammen am gleichen Gegenstand wie auch an altersspezifischen und individuellen Themen.

Jedes Kind wird auf seinen Lernwegen begleitet und sorgfältig auf den Übertritt in die Sekundarstufe vorbereitet.

der Stundenplan


Seit dem Schuljahr 2019 /2020 sind wir eine Privatschule. Ade Homeschooling mit deiner wunderbaren Lektionentafel! Dank unseres ausgeklügelten Stundenplanes haben die Kinder weiterhin viel Freizeit.

Freitag bleibt Frei-tag bis zur 3. Klasse.

Die Stundenpläne finden sie hier:

Stundenpläne 21 / 22

Ferienplan 21 / 22

das Schulgeld


Leider ist so eine Schule nicht ganz gratis. Dennoch möchten wir sie möglichst allen Familien zugänglich machen. Das Schulgeld variiert darum je nach Einkommen und in der Schule verbrachter Zeit. Geschwister dürfen zu einem ermässigten Preis die volle Leistung erwarten.


Schulgeld 21 / 22

Information und Anmeldung


Das Anmeldeverfahren läuft wie folgt ab:

  1. Sie rufen uns an.
  2. Wir lernen uns an einem Elterngespräch kennen.
  3. Wir überlegen, ob diese Schule für Ihr Kind passen könnte.
  4. Ihr Kind schnuppert bei uns Nepomuk-Luft.
  5. Wir entscheiden uns.
  6. Sind wir alle voller Vorfreude, melden Sie Ihr Kind an!